​Die Hotels in Georgien

​Die Hotels in Georgien

Die Hotels in Georgien - oder besser gesagt die Hotellerie in Georgien - sind bislang die einzige sich entwickelnde Branche, in der der Wettbewerb und die Marktwirtschaft die Dinge noch nicht in Ordnung gebracht haben. Wenn Sie ein Hotel oder eine Pension in Georgia suchen, ist es ratsam, die Besonderheiten dieses Geschäfts zu verstehen. Im Folgenden erkläre ich Ihnen, wie es aussieht, und gebe dann eine Liste der Hotels nach Stadt und Region.

Das Wichtigste, was Sie wissen müssen: Hotels und ihre Analoga haben sich im ganzen Land ungleichmäßig verbreitet. Zuallererst sind sie in großen Städten - Tiflis, Batumi und Kutaissi - und in einer regionalen Ausnahme in der Mitte - Mestia - zusammengefasst. Sie liegen weniger dicht in der Provinz. Kachetien ist der Anführer unter den Provinzen. Kvemo Kartli, Megrelia und sogar Shida Kartli hinken immer noch hinterher. Das heißt, da ist auch etwas, aber die Bedingungen sind alles andere als wünschenswert.


Wie überall auf der Welt gibt es in Georgia teure Hotels (100 bis 300 US-Dollar pro Nacht), mittlere (60 bis 80 US-Dollar) und billige (10 bis 20 US-Dollar). Billig ist in vielen Fällen von höherer Qualität (in seiner Klasse) als teuer. Dies ist darauf zurückzuführen, dass viele Provinzgasthöfe nach westlichen Vorgaben und mit westlichen Zuschüssen gebaut wurden. Das heißt, dass Gasthöfe in der Schweiz, in Österreich und in Georgien manchmal nach demselben Projekt gebaut wurden. Gleichzeitig entstanden viele teure Hotels aus der Sowjetzeit und wurden noch nicht vollständig umgebaut. Sie kauften teure Stühle, kauften schönere Spiegel, kamen mit großen Namen und hatten WLAN, aber die sowjetische Mentalität und die sowjetische Paranoia ließen sie nirgendwo zurück. Erst kürzlich sind Luxushotels von guter Qualität aufgetaucht, die separat besprochen werden.

Weiter. In Georgia gibt es echte Hotels und simulierte Hotels. Da Georgien ein Modeland ist, versuchen alle seine Nachbarn, wenn eine Person ein Hotel eröffnet, dasselbe zu tun, auch wenn sie im Hotelgeschäft nichts verstehen. Aus diesem Grund haben sich in Tiflis Hunderte von Herbergen angesiedelt, unter denen es schwierig ist, die Bewohner zu identifizieren. Aber auch anständige Hotels öffnen und schließen, was eine Systematisierung völlig unmöglich macht. Daher ist mein Versuch, sie zu beschreiben und zu bewerten, alles andere als ideal.

Über die Sterne. Diese Art der Bewertung eines Hotels in Georgia sollte sorgfältig verwendet werden. Es ist eine Strecke, die für Hotels in Tiflis gilt, aber bereits außerhalb der Hauptstadt ist sie von geringem Nutzen. Bisher gibt es in Georgien keine offizielle Zertifizierung, daher malen die Sterne die Sterne für sich, so gut sie können. Und manchmal hat ein sehr anständiges Hotel keine Sterne, nur weil es ihre Bedeutung nicht versteht.

Georgische Herbergen

Aus irgendeinem Grund haben sich die Herbergen in Georgien in Tiflis rapide vervielfacht - von 4 im Jahr 2010 auf 70 im Jahr 2014, aber außerhalb von Tiflis scheinen sie sehr träge zu sein. Ein großer Zustrom europäischer Touristen beeinflusst hier einerseits das mangelnde Verständnis der Anwohner für das Wesen des Hostelverkehrs. In Georgien ist der Unterschied zwischen einem Hostel und einem Gästehaus nicht für alle offensichtlich. Aus diesem Grund gibt es nur wenige echte Hostels, die nur schwer herauszufinden sind.

Georgische Gästehäuser

Es gibt viele Pensionen in Georgia. In einem Land, in dem jeder Kollektivbauer ein zweistöckiges Mehrraum-Steinhaus besitzt, ist es möglich, jedem Dorf eine minimale Investition durch das Gästehaus zur Verfügung zu stellen - und dies geschieht nicht nur aufgrund der Unkenntnis dieses Geschäfts. Aufgrund der Leichtigkeit, ein solches Unternehmen zu gründen, und der korrekten Regierungspolitik in den Jahren von Saakaschwili wurden die Gästehäuser in Georgien in großer Zahl gezüchtet. Und sehr oft übertreffen sie Hotels mittlerer Qualität. Darüber hinaus bringt Sie das Leben in einer Pension der örtlichen Atmosphäre näher - wenn auch nur geringfügig. Eine solche Annäherung wird oft überschätzt, aber sie hat trotzdem einen Platz zu sein.

Es gibt eine wichtige Kategorie von Gästehäusern in Georgien - das Produkt der oben genannten westlichen Zuschüsse. Solche Gästehäuser sind die besten und befinden sich oft an interessanten Orten. Schade, dass solche Gästehäuser bei der Buchung überhaupt nicht gekennzeichnet sind.

Georgische Luxushotels

In Georgia gibt es eine Reihe teurer Hotels mit hochwertigen Dienstleistungen. In der Regel sind dies 4 - 5 Sterne. In einigen Fällen handelt es sich einfach um große und teure Hotels ohne besondere Merkmale - Hilton, Radisson und Marriott. Es gibt jedoch eine spezielle Kategorie. Dies sind Hotels, deren Lage sie für sich allein interessant macht. Sie sind kein Mittel zur Erbringung von Reisen, sondern zum Teil der Zweck der Reise. Diese Hotels sind teuer und kosten zwischen 100 und 300 US-Dollar. Grundsätzlich sind solche Preise gerechtfertigt. Das ist es, wofür es Sinn macht, Geld auszugeben.