Mestia nach Ushguli Trek - Trekking in Swanetien

Locations: Svaneti, Mestia, Ushguli, Tbilisi
Price: от USD 350.00 per person*
Duration: 6 Days3
Kaufen

* - Preis pro Person in 3er Gruppe

Mestia nach Ushguli Trek

Trekkingtour nach Swanetien wird der größte Eindruck von Ihrer Reise nach Georgien sein. Die Tour beinhaltet den Besuch von Mestia, der Hauptstadt der Region, den Dörfern Zhabeshi, Adishi, Iprari und Ushguli, dem höchstbewohnten Dorf Europas. Genießen Sie die unberührte Natur und lassen Sie den Blick über den Berg Ushba und Tetnuldi schweifen. Das Trekking von Mestia nach Ushguli ist das beliebteste Trekking unter den Besuchern Georgiens. Wenn Sie auf der Suche nach einem Trekking sind, bei dem Sie mit anderen Touristen interagieren, ist die bequemste Route mit exotischen Dörfern die Mestia-Ushguli-Strecke für Sie. Die 4-5-tägige Wanderung beginnt in Mestia, wo wir Sie mit dem Auto bringen und endet nach 5 Tagen in Ushguli. Die erste Nacht verbringen Sie in einem Gästehaus in Mestia, wie alle anderen Nächte in den Dörfern Zhabeshi, Adishi und Iprali Ushguli. Am 5. Tag fahren wir Sie mit dem Auto von Ushguli zurück. Wir arrangieren die kostenpflichtige Flussüberquerung in Adishi und sind im Preis inbegriffen.

Sie müssen nicht viel mitnehmen, das Auto kommt jeden Abend in alle abgelegenen Dörfer.

Tag 1 Fahrt nach Mestia

Start der Tour von Tiflis, Kasbegi, Kutaissi oder Batumi. Das erste Ziel ist Mestia. Die Straße führt am Stausee des Enguri-Wasserkraftwerks vorbei und führt in das Enguri-Tal. Das erste zu besuchende Dorf ist Becho. Becho ist berühmt für seine großartige Aussicht auf den Berg Ushba. Uschba hat die größte Aussicht auf seinen speerförmigen Doppelgipfel. Die Straße führt durch mittelalterliche Dörfer, Türme aus dem 9. bis 12. Jahrhundert führen Sie zurück ins Mittelalter. Türme und ihre Architektur gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am Abend erreichen Sie die Hauptstadt Swanetiens. In Mestia bleiben.

/uploads/image/IMG_0247.JPEG

Tag 2 Mestia - Zhabeshi

Die Wanderung beginnt in Mestia und in Ihrem Hotel. Verlassen Sie Mestia nach Osten, fahren Sie am Hotel Tetnuldi vorbei und überqueren Sie den Berg auf der Südseite. Nachdem wir den Berg überquert haben, steigen wir in Richtung der Dörfer Murksheli und Zhamushi ab. Das nächste Dorf ist Chvibani. Von Chvibani aus wandern wir auf der Nordseite des Flusses, überqueren den Fluss durch die Brücke und betreten das Dorf Zhabeshi. In Zhabeshi bleiben


Tag 3 Zhabeshi - Adishi

Der Weg führt durch das Dorf und biegt nach Süden ab, dann nach Südosten und führt über Weiden und einen Wald. Nach 3 Stunden Aufstieg wandern wir über Feldwege durch dichten Wald die Straße und das Skigebiet Tetnuldi. Bald erreichen wir das Skigebiet und steigen auf 2500 m. und in den Wald absteigen, bald werden wir den Bach überqueren. In ca. 1,5 Stunden erreichen wir Adishi. In Adishi bleiben

/uploads/image/IMG_0241.JPEG

Tag 4 Adishi - Iprari

Der Tag beginnt mit dem Betreten des Flussufers nach Osten. Bald wird der Fluss Adishi von Pferden überquert. Dann überqueren wir die Felder und erreichen den Chkhunderi-Pass (2655 m). Vom Chkhunderi-Pass haben wir einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung, den Adishi-Gletscher und die umliegenden Berge. Vom Pass steigen wir ins Tal ab und erreichen Iprari. In Iprari bleiben.


Tag 5 Iprari - Ushguli

Von Iprari fahren wir mit dem Auto nach Ushguli. Ushguli ist das höchstgelegene ganzjährig bewohnte Dorf in Europa mit 2060-2300 Metern Höhe. Ushguli liegt am Fuße des Berges Shkhara. Ushguli besteht aus 4 Dörfern, die wir alle besuchen werden. Chvibani, Zhibani, Chazhashi und Murqmeli liegen nahe beieinander, unterscheiden sich aber in gewisser Weise. Das Dorf ist UNESCO-Weltkulturerbe. Hier sehen Sie die faszinierende Aussicht auf den Berg Shkhara, die ältesten Türme Swanetiens, die Festung der Königin Tamar. In Ushguli bleiben.

An diesem Tag haben wir eine Alternative und können von Iprari nach Ushguli wandern. Nachdem wir Iprari verlassen haben, überqueren wir den Fluss Khaldechala und biegen links in eine kleine Straße ein, die Sie zum Dorf Davberi führt. Von Davberi geht es bis auf 2000 m. und führt die Hauptstraße nach Ushguli zusammen. In Ushguli bleiben.

/uploads/image/IMG_0244.JPEG

Tag 6 Ushguli - Tbilisi

Wir werden am Morgen von Ushguli losfahren und am Abend Tbilisi, Batumi oder Kutaisi erreichen.



All reviews

Book tour

required fields*